Winterwandern empfohlene Tour

Sibratsgfäll | Zum schönsten Vorsäß - Sibratsgfäll-Schönenbach

· 1 Bewertung · Winterwandern · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bregenzerwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Winterlandschaft in Sibratsgfäll
    / Winterlandschaft in Sibratsgfäll
    Foto: Nadine Lerho, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Winterlandschaft in Sibratsgfäll
    Foto: Nadine Lerho, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Winterwanderweg von Sibratsgfäll nach Schönenbach
    Foto: Nadine Lerho, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Winterwandern von Sibratsgfäll nach Schönenbach
    Foto: Nadine Lerho, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Tief verschneite Landschaft in Sibratsgfäll
    Foto: Nadine Lerho, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Schönenbach im Winter
    Foto: Friedrich Böhringer, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Kapelle Schönenbach im Winter
    Foto: Alex Kaiser, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Jagdgasthaus Egender in Schönenbach im Winter
    Foto: Alex Kaiser, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Käsknöpfle essen im Jagdgasthaus Egender in Schönenbach
    Foto: Alex Kaiser, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Typisches Haus in der Vorsäßsiedlung in Schönenbach
    Foto: Alex Kaiser, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Die Vorsäßsiedlung Schönenbach im Winter
    Foto: Alex Kaiser, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Winterwandern in Schönenbach
    Foto: Alex Kaiser, Bregenzerwald Tourismus GmbH
m 1000 950 900 850 800 14 12 10 8 6 4 2 km
Wildromantischer Weg durch die Subersach Schlucht von Sibratsgfäll nach Schönenbach und wieder retour.
leicht
Strecke 15,5 km
3:30 h
200 hm
200 hm
1.021 hm
839 hm

 Bei Anreise mit dem Bus muss man zuerst auf der Straße oder entlang dem gewalzten Winterwanderweg hinunter zum Parkplatz Krähenberg wandern (ca. 30 Minuten). Beim Parkplatz Krähenberg führt die Straße recht steil hinauf zur Jausenstation Bilgeri's Krähenberg. Hier beginnt der gewalzte Winterwanderweg (immer entlang der Langlaufloipe). Reizvoll ist die Druchquerung einer engen Schlucht mit imposanten Blicken hinunter zur Subersach. Bald danach öffnet sich das Tal und man hat die schön gelegene Vorsäßsiedlung Schönenbach (1.025 m) vor sich.

Schönenbach gehört zu den schönsten und größten Vorsäßsiedlungen (ein "Vorsäß" ist eine Vorstufe zur Alpe) des Bregenzerwaldes. Es wurde 1491 erstmals erwähnt, besteht aus über 25 Hütten und einer Kapelle. Auf dem Vorsäß weidet das Vieh vor und nach der Alpzeit. Im Sommer werden die Flächen gemäht. Die Milch wird im Frühjahr und Herbst in einer Gemeindschaftssennerei zu Butter und Käse verarbeitet.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten: Gasthäuser in Sibratsgfäll, Bilgeri's Krähenberg, Jagdgasthaus Egender, Schönenbach

 

Profilbild von Elisabeth Schneider
Autor
Elisabeth Schneider
Aktualisierung: 13.04.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.021 m
Tiefster Punkt
839 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

 NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Sibratsgfäll Dorfzentrum (929 m)
Koordinaten:
DD
47.426983, 10.037502
GMS
47°25'37.1"N 10°02'15.0"E
UTM
32T 578245 5253136
w3w 
///abgänge.dortiger.begehbar

Ziel

Schönenbach

Wegbeschreibung

Bei Anreise mit dem Bus muss man zuerst auf der Straße oder entlang dem gewalzten Winterwanderweg hinunter zum Parkplatz Krähenberg wandern (ca. 30 Minuten). Beim Parkplatz Krähenberg führt die Straße recht steil hinauf zur Jausenstation Bilgeri's Krähenberg. Hier beginnt der gewalzte Winterweg (immer entlang der Langlaufloipe). Reizvoll ist die Druchquerung einer engen Schlucht mit imposanten Blicken hinunter zur Subersach. Bald danach öffnet sich das Tal und man hat die schön gelegene Vorsäßsiedlung Schönenbach (1.025 m) vor sich.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Anfahrt

aus Deutschland: Autobahn Lindau - Pfänder Tunnel - Autobahnabfahrt Dornbirn Nord (Vignettenpflichtig) - Bregenzerwald - Hittisau - Sibratsgfäll;

oder Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Ach - Riefensberg - Krumbach - Hittisau - Sibratsgfäll

aus der Schweiz: Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Hittisau - Sibratsgfäll

Parken

Parkplatz beim Krähenberg-Skilift

Koordinaten

DD
47.426983, 10.037502
GMS
47°25'37.1"N 10°02'15.0"E
UTM
32T 578245 5253136
w3w 
///abgänge.dortiger.begehbar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

- festes Schuhwerk
- Winterbekleidung

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von Rosmarie Diem · 13.06.2021 · Community
spazierga Nguyen l
mehr zeigen

Bewertungen

5,0
(1)
Arthur Lind
26.12.2017 · Community
Tolle Tour!
mehr zeigen
Dienstag, 26. Dezember 2017 23:05:41
Foto: Arthur Lind, Community
Dienstag, 26. Dezember 2017 23:06:00
Foto: Arthur Lind, Community
Dienstag, 26. Dezember 2017 23:06:29
Foto: Arthur Lind, Community

Fotos von anderen

Dienstag, 26. Dezember 2017 23:05:41
Dienstag, 26. Dezember 2017 23:06:00
Dienstag, 26. Dezember 2017 23:06:29

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
15,5 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
200 hm
Abstieg
200 hm
Höchster Punkt
1.021 hm
Tiefster Punkt
839 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Weg geräumt Schneeoberfläche präpariert

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.