Wanderung empfohlene Tour

Sibratsgfäll | Entlang der Subersach

· 1 Bewertung · Wanderung · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bregenzerwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Michael F., Community
  • /
    Foto: Michael F., Community
m 1100 1000 900 800 10 8 6 4 2 km Jausenstation Bilgeri Jausenstation Bilgeri Iferalpe Hintere Leugehralpe
Parkplatz Krähenberg (843 m) – Richtung Schönenbach über Iferalpe bis zur Querung der Subersach – Auenalpe über Hengstig – Richtung Sibratsgfäll über Nußbaumers Krähenberg – Parkplatz Krähenberg
leicht
Strecke 10,5 km
3:30 h
438 hm
283 hm
Sibratsgfäll verfügt über sechs beschilderte Trails unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade. Diese Tour führt durch ein Wald- und Alpgebiet entlang der Subersach. Vom Parkplatz führt der Fahrweg steil hinauf zu Bilgeris Krähenberg. Ein Güterweg verläuft dann über die Iferalpe bis zur Querung der Subersach. Der Rückweg führt zu den Auenalpen, ehe man danach wieder die Subersach überquert (Wasserfall). Über Nußbaumers Krähenbergalpe gelangt man auf einem Güterweg zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten:
Gasthäuser in Sibratsgfäll, Jausenstation
Bilgeris Krähenberg

Profilbild von Bregenzerwald Tourismus
Autor
Bregenzerwald Tourismus
Aktualisierung: 20.08.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.077 m
Tiefster Punkt
840 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

• Nur mit guter körperlicher Kondition in die Berge gehen.
• Als Ausrüstung sind wasserdichte Berg- oder Wanderschuhe, Bergbekleidung im Schichtenprinzip, Funktionsoberteil zum Wechseln zu empfehlen. Sonnenbrille und Sonnenschutz nicht vergessen.
• Jause und (warme) Getränke mitnehmen.
• Nicht zu spät aufbrechen – die Dämmerung setzt im Herbst früher ein.
• Informationen über die Wetterverhältnisse einholen. Nicht bei Nebel aufbrechen. Bei Wetterverschlechterung die Tour abbrechen.
• Orientierungshilfen wie Karte, Höhenmesser sind hilfreich. Auf dem markierten Weg bleiben. • Biwaksack, Stirnlampe,Mobiltelefon und Erste-Hilfe-Paket mitnehmen.

Notruf-Nummern (kostenlos):
112 Euro-Notruf

Start

Sibratsgfäll - Parkplatz Krähenberg (839 m)
Koordinaten:
DD
47.418167, 10.040848
GMS
47°25'05.4"N 10°02'27.1"E
UTM
32T 578511 5252160
w3w 
///offene.wilder.fässer

Ziel

Sibratsgfäll - Parkplatz Krähenberg

Wegbeschreibung

Höhenmeter (Differenz): 355 m
Wegkategorie: weiß-rot-weiß
Bergwanderweg – bergtaugliche Schuhe mit griffiger Sohle empfohlen

Nordic Walker Beschreibung:
Schwere Strecke mit teils steilen An- und Abstiegen auf teilweise schwierigem Untergrund. Für erfahrene Nordic Walker und Trainierte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Anfahrt

aus Deutschland: Autobahn Lindau - Pfänder Tunnel - Autobahnabfahrt Dornbirn Nord (Vignettenpflichtig) - Bregenzerwald - Hittisau - Sibratsgfäll;

oder Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Ach - Riefensberg - Krumbach - Hittisau - Sibratsgfäll

aus der Schweiz: Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Hittisau - Sibratsgfäll

Parken

Parkplatz Krähenberg

Koordinaten

DD
47.418167, 10.040848
GMS
47°25'05.4"N 10°02'27.1"E
UTM
32T 578511 5252160
w3w 
///offene.wilder.fässer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Bregenzerwald
Sämtliche Wanderrouten und wichtige Informationen über Bergbahnen, Hütten und Alpengasthöfe finden Sie in der Wanderkarte Bregenzerwald. Die Wanderkarte ist bei Bregenzerwald Tourismus, in den Tourismusbüros und in einzelnen Hotels erhältlich.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Michael F.
19.08.2019 · Community
Schöner Wanderweg, leider haben wir uns auf die Angabe "Kinderwagengerecht" verlassen und mussten daher nach ca. der Hälfte des Rundwegs wieder umkehren. Das erste Stück des Pfades war mit dem geländetauglichen Kinderwagen noch überwindbar aber nach der Brücke über die Subersach war Schluss. Fazit: schöner Weg solange man ohne Kinderwagen unterwegs ist.
mehr zeigen
Gemacht am 18.08.2019
Foto: Michael F., Community
Foto: Michael F., Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,5 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
438 hm
Abstieg
283 hm
Hin und zurück Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.