Wanderung

Schröcken | Zur Alpe Felle

Wanderung · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bregenzerwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner 
  • Alpe Felle
    / Alpe Felle
    Foto: Ludwig Berchtold, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Wandern in Schröcken
    Foto: Ludwig Berchtold, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Wandern im Alpgebiet von Schröcken
    Foto: Ludwig Berchtold, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Alpe Felle
    Foto: Mitglieder der KäseStrasse Bregenzerwald, KäseStrasse Bregenzerwald
  • / Alpe Felle
    Foto: Reinhard A. Lechner, KäseStrasse Bregenzerwald
m 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 5 4 3 2 1 km Alpe Felle … Mitglied
Ein Wanderweg über die Alpe Felle mit schöner Aussicht.
mittel
5,8 km
2:10 h
446 hm
170 hm

Der Weg verläuft vom Startpunkt Schröcken Kirche auf einem gekiesten Güterfahrweg bis zur Alpe Felle. Von dort aus geht es weiter auf einem normalen Wanderweg zur Felltobelbrücke sowie weiter zu der Gletschermühle - Einem Relikt aus der Eiszeit. Bis dahin ist der Weg auch Teil des „Dorfweg Schröcken“. Nach der Gletschermühle geht es noch ca. 50 Meter aufwärts auf einem schmalen Waldwanderweg zur Abzweigung auf den Güterfahrweg. Diesem Güterfahrweg aufwärts der Beschilderung Richtung Körbersee/Auenfeld folgen. Bei der Alpe Batzen biegt man links ab, weiter auf dem Güterweg bis man kurz vor dem Hotel Körbersee ist. Eine Kurve vor dem Hotel, (ca. 80 Meter davor) links abbiegen, durch den Wald und der Beschilderung Richtung Neßlegg folgen.
Auf dem naturbelassenen Wanderweg mit schönen Aussichtspunkten über die Bliese gelangt man schließlich in die Parzelle Neßlegg zur Bushaltestelle Alpenblick. Von dort gelangt man mit dem Landbus Linie 40a wieder retour nach Schröcken – Schoppernau.

Autorentipp

Auf dem Weg zur Alpe Felle gibt es einen großen Ameisenhaufen rechts neben dem Weg.

Am Körbersee kann man Ruderboot fahren.

Der Weg wechselt ab zwischen im Wald, am Hang und über Alpwiesen.

Einkehren kann man auf der Alpe Felle oder in Neßlegg (Ziel) im Restaurant Holzschopf. Bitte die Öffnungszeiten beachten.

Profilbild von Bregenzerwald Tourismus
Autor
Bregenzerwald Tourismus
Aktualisierung: 01.09.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1664 m
Tiefster Punkt
1245 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Alpe Felle KäseStrasse Bregenzerwald Mitglied

Sicherheitshinweise

NOTRUF: 140 Alpine Notfälle österreichweit 144 Alpine Notfälle Vorarlberg 112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)    www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Weitere Infos und Links

Der Weg ist familienfreundlich, aber für Kinderwagen ist er nur bis zur Alpe Felle und dann nach der Gletschermühle bis zum Körbersee tauglich. Das Stück zwischen Alpe Felle und Güterweg Richtung Körbersee sowie ab dem Körbersee nach Neßlegg ist nicht Kinderwagentauglich.

Start

Schröcken Dorfplatz (1258 m)
Koordinaten:
DG
47.258156, 10.092464
GMS
47°15'29.4"N 10°05'32.9"E
UTM
32T 582653 5234431
w3w 
///möchte.früheste.altersklasse

Ziel

Schröcken Nesslegg

Wegbeschreibung

Der Weg verläuft vom Startpunkt Schröcken Kirche auf einem gekiesten Güterfahrweg bis zur Alpe Felle. Von dort aus geht es weiter auf einem normalen Wanderweg zur Felltobelbrücke sowie weiter zu der Gletschermühle - Einem Relikt aus der Eiszeit. Bis dahin ist der Weg auch Teil des „Dorfweg Schröcken“. Nach der Gletschermühle geht es noch ca. 50 Meter aufwärts auf einem schmalen Waldwanderweg zur Abzweigung auf den Güterfahrweg. Diesem Güterfahrweg aufwärts der Beschilderung Richtung Körbersee/Auenfeld folgen. Bei der Alpe Batzen biegt man links ab, weiter auf dem Güterweg bis man kurz vor dem Hotel Körbersee ist. Eine Kurve vor dem Hotel, (ca. 80 Meter davor) links abbiegen, durch den Wald und der Beschilderung Richtung Neßlegg folgen. Auf dem naturbelassenen Wanderweg mit schönen Aussichtspunkten über die Bliese gelangt man schließlich in die Parzelle Neßlegg zur Bushaltestelle Alpenblick. Von dort gelangt man mit dem Landbus Linie 40a wieder retour nach Schröcken – Schoppernau.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.258156, 10.092464
GMS
47°15'29.4"N 10°05'32.9"E
UTM
32T 582653 5234431
w3w 
///möchte.früheste.altersklasse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Sämtliche Wanderrouten und wichtige Informationen über Bergbahnen, Hütten und Alpengasthöfe finden Sie in der Wanderkarte Bregenzerwald. Die Wanderkarte ist bei Bregenzerwald Tourismus, in den Tourismusbüros und in einzelnen Hotels erhältlich.

Ausrüstung

Als Ausrüstung sind wasserdichte Berg- oder Wanderschuhe, Bergbekleidung im Schichtenprinzip, Funktionsoberteil zum Wechseln zu empfehlen. Sonnenbrille und Sonnenschutz nicht vergessen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,8 km
Dauer
2:10h
Aufstieg
446 hm
Abstieg
170 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.