Wanderung empfohlene Tour

Bezau | Sonnenauf- und Sonnenuntergangswanderung auf die Winterstaude

Wanderung · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bregenzerwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sonnenuntergang Winterstaude mit Blick auf den Bodensee
    Sonnenuntergang Winterstaude mit Blick auf den Bodensee
    Foto: Michael Meusburger, Bregenzerwald Tourismus
m 1800 1600 1400 1200 1000 8 6 4 2 km
Ein wunderbarer Sonnenauf- und Sonnenuntergangsgipfel mit Blick auf den Bodensee ist die Winterstaude (1.877 m). Kurz vor dem Gipfel führt der Weg über einen alpinen Steig. Nach einem faszinierenden Naturschauspiel und dem Abstieg, kommt man an einigen schön gelegenen Alpen vorbei.
Strecke 9,3 km
3:10 h
355 hm
767 hm
1.877 hm
1.207 hm

Die Tour startet mit einer Fahrt der Seilbahn Bezau zum Ausgangspunkt bei der Bergstation Baumgarten. Am Bergkamm „Niedere“ wandert man auf einem Weg mit herrlichen Ausblicken zur Stongerhöhe. Ein alpiner Steig führt dann über den „Hasenstrick“ zum Gipfel der Winterstaude. Am Gipfelkreuz angekommen kommt man nicht nur in den Genuss, den Sonnenauf- oder Sonnenuntergang zu genießen, sondern man wird auch noch mit einem traumhaften Panorama bis zum Bodensee belohnt. Die Aussicht ist in alle Himmelsrichtungen phänomenal. Im Norden die Nagelfluhkette mit dem Hochgrat, im Westen der Säntis, im Süden Braunarlspitze und im Osten der Hochvogel. Entlang der Abstiegsroute liegen einige schön gelegene Alpen mit eigener Sennerei, wie beispielsweise die Lingenaueralpe, Stongeralpe und Wildmoosalpe. Von der Mittelstation Sonderdach schwebt man bequem mit der Gondel zurück ins Tal.

Autorentipp

Krönender Abschluss eines schönen Sonnenauf- oder Sonnenuntergangs bilden die Einkehrmöglichkeiten im Panoramarestaurant Baumgarten oder in der Alpe Wildmoos.
Profilbild von Katharina Amann
Autor
Katharina Amann
Aktualisierung: 15.04.2022
Höchster Punkt
1.877 m
Tiefster Punkt
1.207 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Der Übergang vom Tristenkopf zur Winterstaude (Hasenstrick) ist leicht ausgesetzt und mit Drahtseilen versichert. Trittsicherheit ist erforderlich.

 

NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit

144 Alpine Notfälle Vorarlberg

112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

 

Genauen Zeitpunkt aussuchen: Damit man nicht zu spät am Gipfel ankommt, sollte man sich den genauen Zeitpunkt des Sonnenauf- oder untergangs heraussuchen.

Wetter beobachten: Natürlich sollte bei einem Sonneauf- oder Sonnenuntergang das Wetter sehr schön und stabil sein. Sicherheit geht vor!

Start

Bergstation Baumgarten (1.626 m) (1.626 m)
Koordinaten:
DD
47.399060, 9.936849
GMS
47°23'56.6"N 9°56'12.7"E
UTM
32T 570692 5249937
w3w 
///dringlichkeit.adlerauge.handlungen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Mittelstation Sonderdach

Wegbeschreibung

Gestartet wird je nach Sonnenaufgangszeit zwischen 3.30 und 5.00 Uhr bzw. je nach Sonnenuntergangszeit zwischen 17.00 und 19.00 Uhr. Ausgangspunkt der Tour ist die Bergstation Baumgarten. Der Weg verläuft mit herrlichen Rundblicken über die Niedere Höhe zur Stongerhöhealpe und geht hoch zum 1.877 m hohen Gipfel der Winterstaude. Der Abstieg erfolgt über die Lingenaueralpe zur Stongenalpe. Vorbei am Stonger Moos gelangt man dann über die Wildmoosalpe ohne viel Höhenunterschied zur Mittelstation Sonderdach und fährt bequem mit der Seilbahn zurück ins Tal.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Landbus Bregenzerwald: Linie 37

 

Anfahrt

Von Deutschland:

Autobahn Lindau, Pfänder Tunnel, Autobahnabfahrt Dornbirn Nord - Bregenzerwald - Egg - Bezau

Autobahn Kempten - Immenstadt - Oberstaufen - Grenzübergang Springen-Aach - Lingenau - Egg – Bezau (mautfrei) Garmisch-Partenkirchen oder Füssen - Reutte (Tirol) - Lechtal - Warth – Au-Schoppernau (mautfrei) - Mellau - Bezau

 

Von (über die) Schweiz: Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald - Egg - Mellau – Au-Schoppernau

Von Österreich: Inntal-Autobahn - Innsbruck - St. Anton - Arlbergpass - Lech - Warth (bei Wintersperre Arlbergtunnel - Dornbirn - Egg - Mellau) – Au-Schoppernau - Mellau - Bezau

Parken

Öffentlicher Parkplatz bei den Seilbahnen Bezau

Koordinaten

DD
47.399060, 9.936849
GMS
47°23'56.6"N 9°56'12.7"E
UTM
32T 570692 5249937
w3w 
///dringlichkeit.adlerauge.handlungen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Bregenzerwald (Maßstab 1 : 32.000)

Sämtliche Wanderrouten und wichtige Informationen über Bergbahnen, Hütten und Alpengasthöfe finden Sie in der Wanderkarte Bregenzerwald. Die Wanderkarte ist bei Bregenzerwald Tourismus, in den Tourismusbüros und in einzelnen Hotels erhältlich.

Ausrüstung

  • Warme Bergbekleidung im Schichtenprinzip sowie Wechselkleidung
  • Wasserdichte Berg- oder Wanderschuhe mit griffiger Sohle
  • Isomatte, Sitzpolster als Isolation zum Boden
  • Biwaksack (auch für ungeplante Übernachtungen)
  • Mütze und Handschuhe
  • Stirnlampe mit gutem und weitem Lichtkegel
  • Sonnenbrille und Sonnenschutz
  • Jause und (warme) Getränke
  • Informationen über die Wetterverhältnisse
  • Orientierungshilfen wie Karte, Höhenmesser

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
9,3 km
Dauer
3:10 h
Aufstieg
355 hm
Abstieg
767 hm
Höchster Punkt
1.877 hm
Tiefster Punkt
1.207 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.