E-Bike empfohlene Tour

Alberschwende | Achtalweg bis Andelsbuch - Bödele - Alberschwende

E-Bike · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bregenzerwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Achtalweg Bregenzerwald
    / Achtalweg Bregenzerwald
    Foto: Benjamin Schlachter, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Achtalweg
    Foto: Elisabeth Schneider, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Achtalweg
    Foto: Elisabeth Schneider, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Der Achtalweg entlang der Bregenzerache
    Foto: Benjamin Schlachter, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Radweg Bregenzerwald
    Foto: Benjamin Schlachter, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Radweg in Andelsbuch
    Foto: Jana Sabo, friendship.is
  • / Häuserensemble auf dem Bödele
    Foto: Johannes Fink, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Bödele See
    Foto: Nadine Lerho, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Aussicht bei der Lustenauer Hütte
    Foto: Schwarzenberg Tourismus l www.schwarzenberg.at, Schwarzenberg Tourismus l www.schwarzenberg.at
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 35 30 25 20 15 10 5 km Gemeindeparkplatz Brugg
Schöne E-Bike Tour von Alberschwende über Egg, Andelsbuch und Schwarzenberg auf das Bödele und schließlich über Dornbirn wieder zurück zum Ausgangspunkt.
Strecke 39,2 km
4:30 h
1.002 hm
987 hm
Die Tour beginnt in Alberschwende. Zuerst radelt man entlang der Straße, ehe man in Dreßlen hinunter zur Bregenzerach fährt und dem Achtalweg bis Egg folgt. Auf dem Radweg geht es weiter bis nach Andelsbuch. Im Ortszentrum fährt man dann hinunter zum stausee Ach, wo der Anstieg hinauf nach Schwarzenberg beginnt. Von dort führt ein asphaltierter Güterweg hinauf zum Klausbergvorsäß. Bald danach erreicht man die Lustenauer Hütte. Von hier gelangt man auf einem viel begangenen Weg zum Bödele. Weiter geht es hinunter zur Ammenegger Stube und Heiligenreuthe. Auf der Straße radelt man dann über Adelsgehr und Winsau wieder zurück ins Ortszentrum von Alberschwende.
Profilbild von Bregenzerwald Tourismus
Autor
Bregenzerwald Tourismus
Aktualisierung: 23.06.2021
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.272 m
Tiefster Punkt
466 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Wirtshaus zur Taube
Hotel Gasthof Hirschen
Restaurant Mesnerstüble
Andelsbuch | Gasthof Löwen
Andelsbuch | Jöslar
Restaurant Ampuls
Lustenauer Hütte
Café Cäsars
Restaurant Gasthof Adler

Sicherheitshinweise

  •  Verantwortungsvolles Fahren mit kontrollierter Geschwindigkeit und auf halbe Sicht , besonders bei Kurven, da jederzeit mit Hindernissen zu rechnen ist: Steine, Äste, Wegschäden, zwischengelagertes Holz, Weidevieh, Weidegatter, Schranken, Fahrzeuge und Forstmaschinen, Wegsperren, etc.
  • Wanderer und Fußgänger haben Vorrang. Rücksichtsvolles Überholen erfolgt im Schritttempo.
  • Die land- und forstwirtschaftliche Bewirtschaftung hat auf den freigegebenen Wegen Vorrang. Weidegatter sind wieder zu schließen, vorübergehende Wegsperren werden eingehalten.
  • Die vorgesehenen, beschilderten Strecken nicht verlassen. Damit werden Natur- und Wildlebensräume geschont.
  • Eine gute Tourenplanung nimmt Rücksicht auf die Schwierigkeit der Strecke und das eigene Können. Dazu gehören auch Helm, Schutzausrüstung und ein technisch einwandfreies Mountainbike.

Start

Alberschwende Ortsmitte (719 m)
Koordinaten:
DD
47.450539, 9.831185
GMS
47°27'01.9"N 9°49'52.3"E
UTM
32T 562658 5255567
w3w 
///gelesen.weiden.deutliches

Ziel

Alberschwende Ortsmitte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parkmöglichkeiten beim "Parkplatz Siedlung" oder Parkplatz "Brugg" in Alberschwende

Koordinaten

DD
47.450539, 9.831185
GMS
47°27'01.9"N 9°49'52.3"E
UTM
32T 562658 5255567
w3w 
///gelesen.weiden.deutliches
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Die Mountainbike-Karte Bregenzerwald im Maßstab 1:50.000 inkl. 20 Top-Routen ist erhältlich in den örtlichen Tourismusbüros, bei Bregenzerwald Tourismus und in den Sportgeschäften.

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
39,2 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.002 hm
Abstieg
987 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.