Bergtour empfohlene Tour

Mellau | Hangspitze

· 1 Bewertung · Bergtour · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bregenzerwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hangspitze Blick ins Tal
    Hangspitze Blick ins Tal
    Foto: Michael Meusburger, CC BY-ND, Bregenzerwald Tourismus
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 14 12 10 8 6 4 2 km Hangspitze Mellau Dösbrücke Doseggalpe Waldalpe Bengath Mellau

Die schattige Bergwanderung führt von Mellau großteils durch Wälder. Besonderheiten unterwegs sind die geschützten Bergahorne, die seit vielen Jahren bei der Waldalpe stehen.

mittel
Strecke 14,8 km
6:00 h
1.120 hm
1.120 hm
1.705 hm
728 hm

Der Rundweg ist für heiße Sommertage eine gute Wahl, ist aber auch im Frühsommer und Herbst schön zu gehen. Nach der schön gelegenen Kapelle in Bengath verläuft der Weg recht steil zur Doseggalpe, dafür die ganze Zeit durch den Wald. Auch der folgende Abschnitt führt durch den Wald auf die 1.746 Meter hohe Hangspitze, von der sich ein schöner Rundumblick öffnet. Über die Guntenalpen und die Obergüntenstallalpe gelangen Wander*innen zur Waldalpe. Dort erstaunen auf der weitläufigen Alpweide mehrere Bergahorne. Sie spenden den Tieren und auch Menschen Schatten. In früheren Zeiten nützen die Alpler ihr Laub als Einstreu und um Bettdecken zu füllen. Am Mellenbach entlang geht’s schließlich zurück nach Mellau.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten: Gasthäuser in Mellau

Profilbild von Elisabeth Schneider
Autor
Elisabeth Schneider
Aktualisierung: 13.09.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.705 m
Tiefster Punkt
728 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Pfad 100,30%Unbekannt 0,02%
Pfad
14,9 km
Unbekannt
0 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

NOTRUF:

140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)    
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Parkplatz Bengath (732 m)
Koordinaten:
DD
47.344777, 9.870972
GMS
47°20'41.2"N 9°52'15.5"E
UTM
32T 565788 5243846
w3w 
///hinzu.daumen.weiher
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz Bengath

Wegbeschreibung

Die Wanderung auf die Hangspitze startet beim Parkplatz Bengath. Nach der schön gelegenen Kapelle beginnt der steile Bergwanderweg zur Doseggalpe. Bis hierher werden einige Höhenmeter zurückgelegt. Der Weg verläuft meist im Wald und ist daher an heißen und sonnigen Tagen empfehlenswert! Über ein weiteres schönes Waldstück gelangt man schließlich zum Gipfelkreuz der Hangspitze (1.746 m), von wo man einen wunderbaren Rundumblick genießen kann.

Ein kurzes Stück läuft man nun denselben Weg zurück und beim ersten Wegweiser folgt man der Markierung Richtung Guntenalpe und Obergüntenstallalpe. Weiter geht es dann zur Waldalpe, wo sich sehenswerte, geschützte Bergahorne befinden, ins Mellental. Entlang des Mellenbaches gelangt man wieder zum Parkplatz Bengath.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Landbus Bregenzerwald Linie 37 und 40.

www.vmobil.at

Anfahrt

Über Lindau: Pfändertunnel - Autobahnausfahrt Dornbirn-Nord - Bregenzerwald (B 200) - Mellau, ca. 40 km.

Über Kempten-Immenstadt: Oberstaufen - Ach - Lingenau - Egg - Mellau, ca. 50 km.

Über Füssen: Reutte/Tirol - Lechtal - Warth - Schröcken - Au - Mellau, ca. 85 km.

Parken

Beim Parkplatz in Bengath

Koordinaten

DD
47.344777, 9.870972
GMS
47°20'41.2"N 9°52'15.5"E
UTM
32T 565788 5243846
w3w 
///hinzu.daumen.weiher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Bregenzerwald (Maßstab 1 : 32.000)

Sämtliche Wanderrouten und wichtige Informationen über Bergbahnen, Hütten und Alpengasthöfe finden Sie in der Wanderkarte Bregenzerwald. Die Wanderkarte ist bei Bregenzerwald Tourismus, in den Tourismusbüros und in einzelnen Hotels erhältlich.

Ausrüstung

 

  • festes Schuhwerk mit guter Sohle
  • Regenjacke
  • Jause und Getränke
  • Sonnencreme und Sonnenbrille
  • Informationen über die Wetterverhältnisse einholen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Astrid W.
20.06.2021 · Community
Tatsächlich sehr steiler Aufstieg und auch der Abstieg zieht sich doch ziemlich. Kondition sollte schon relativ viel vorhanden sein, die Ausblicke ringsum sind fantastisch. Die Wege verlangen Trittsicherheit, schwindelfrei sollte man auch sein. Keinesfalls für Untrainierte!
mehr zeigen
Gemacht am 20.06.2021

Fotos von anderen

+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,8 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.120 hm
Abstieg
1.120 hm
Höchster Punkt
1.705 hm
Tiefster Punkt
728 hm
Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.