Bergtour empfohlene Tour

Mellau | Damülser Mittagsspitze (Auf- und Abstieg über Hofstetten)

Bergtour · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bregenzerwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausblick vom Gipfel der Mittagspitze in Damüls
    Ausblick vom Gipfel der Mittagspitze in Damüls
    Foto: Angelina Schneider, CC BY-ND, Bregenzerwald Tourismus
m 2500 2000 1500 1000 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km Hofstetten Hofstetten
Talstation Bergbahnen Mellau - Alpe Hofstetten – Kanisalpe – Alpe Wannen – Überschreitung der Kammhöhe - Mittagsspitze - Überschreitung der Kammhöhe - Alpe Wannen - Kanisalpe - Alpe Hofstetten - Talstation Bergbahnen Mellau 
schwer
Strecke 16,2 km
8:00 h
1.651 hm
1.651 hm
2.095 hm
700 hm

Am Ende des Parkplatzes der Mellaubahn führt der Güterweg in Richtung Hofstetten gelangen. Diesem Weg folgend geht's in einem steilen Aufstieg über die Alpe Hofstetten bis zur Alpe Kanis. Nach der Überquerung des Baches auf der Alpe Kanis gehen Sie weiter in Richtung der Alphütte, hinter dieser rechts abbiegen, Aufstieg zur Alpe Wanne und zur Kammhöhe. Nach der Überschreitung der Kammhöhe gelangen Sie in etwas neigender Richtung zum Fuße des Gipfels. Entlang des Serpentinenpfades gelangen Sie bis zum Gipfel der Mittasspitze. Beim Abstieg gehen Sie auf demselben Weg zurück nach Mellau.

Alternative: Anstelle des Abstieges über Hofstetten können Sie auch von der Kanisalpe zur Roßstelle wandern und mit der Mellaubahn zurück nach Mellau fahren (mit der Bregenzerwald-Card Seilbahnbenützung inklusive).

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten:
Alphof Rossstelle, Restaurant Simma, alle Mellauer Gasthäuser

Profilbild von Mellau Tourismus, www.mellau.at
Autor
Mellau Tourismus, www.mellau.at
Aktualisierung: 06.05.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.095 m
Tiefster Punkt
700 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Pfad 86,18%Unbekannt 13,81%
Pfad
13,9 km
Unbekannt
2,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

• Nur mit guter körperlicher Kondition in die Berge gehen.
• Jause und (warme) Getränke mitnehmen.
• Nicht zu spät aufbrechen – die Dämmerung setzt im Herbstfrüher ein.
• Informationen über die Wetterverhältnisse einholen. Nicht bei Nebel aufbrechen. Bei Wetterverschlechterung die Tour abbrechen.
• Orientierungshilfen wie Karte, Höhenmesser sind hilfreich. Auf dem markierten Weg bleiben.
• Mobiltelefon und Erste-Hilfe-Paket mitnehmen.

Notruf-Nummern (kostenlos):
112 Euro-Notruf
140 Alpine Notfälle Österreich

Start

Talstation der Bergbahnen Mellau (700 m)
Koordinaten:
DD
47.346366, 9.888607
GMS
47°20'46.9"N 9°53'19.0"E
UTM
32T 567118 5244038
w3w 
///geograph.scherz.indiz
Auf Karte anzeigen

Ziel

Talstation der Bergbahnen Mellau

Wegbeschreibung

Wegmarkierungen: rot-weiß bzw. Serpentinenpfad auf die Mittagsspitze: blau-weiß 
Bergwanderweg – bergtaugliche Schuhe mit griffiger Sohle empfohlen
Alpiner Steig – Bergerfahrung, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit erforderlich

Hinweis

Wildruhezone Kaniser I: 01.12 - 30.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Anfahrt

Über Lindau:
Pfändertunnel - Autobahnausfahrt Dornbirn-Nord - Bregenzerwald (B 200) - Mellau, ca. 40 km.

Über Kempten-Immenstadt:
Oberstaufen - Ach - Lingenau - Egg - Mellau, ca. 50 km.

Über Füssen:
Reutte/Tirol - Lechtal - Warth - Schröcken - Au - Mellau, ca. 85 km.

Sie benötigen auf Österreichs Autobahnen eine Vignette, die Sie bei allen Tankstellen und beim ÖAMTC/ARBÖ erhalten.

Parken

Bergbahnen Mellau

Koordinaten

DD
47.346366, 9.888607
GMS
47°20'46.9"N 9°53'19.0"E
UTM
32T 567118 5244038
w3w 
///geograph.scherz.indiz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Bregenzerwald im Maßstab 1:32.000 Sämtliche Wanderrouten und wichtige Informationen über Bergbahnen, Hütten und Alpengasthöfe finden Sie in der Wanderkarte Bregenzerwald. Die Wanderkarte ist bei Bregenzerwald Tourismus, in den Tourismusbüros und in einzelnen Hotels erhältlich.

Ausrüstung

Als Ausrüstung sind wasserdichte Berg- oder Wanderschuhe, Bergbekleidung im Schichtenprinzip, Funktionsoberteil zum Wechseln zu empfehlen. Sonnenbrille und Sonnenschutz nicht vergessen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
16,2 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1.651 hm
Abstieg
1.651 hm
Höchster Punkt
2.095 hm
Tiefster Punkt
700 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.