Mountainbiker im Bereich Alpe Kanis Mellau

Bike & Hike: Mit dem Rad zur Hütte – zu Fuß auf den Gipfel!

Einen 2.000 Meter hohen Gipfel in rund einer Stunde erklimmen? Möglich machts die Kombination Bike & Hike im Bregenzerwald. Vom Talort führt die entdeckungsreiche Fahrt zuerst per Mountainbike oder E-Bike bergwärts bis zu einem Alpgasthaus oder einer Alphütte. Dort darf das Rad ruhen, denn nun geht es zu Fuß weiter auf den Gipfel. Zur Wahl stehen mehrere Bike & Hike-Touren, von mittelschwer bis anspruchsvoll, alle mit Einkehrmöglichkeiten unterwegs. Wunderbare Ruhe und herrliche Ausblicke weit über die Berge, mancherorts sogar bis zum Bodensee, belohnen die Anstrengung.
Öffentliche Sammlung
Profilbild von Katharina Amann
Eine Sammlung von
Katharina Amann
aktualisiert am: 27.01.2022
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bregenzerwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 

Darstellung
Mountainbike · Vorarlberg
Bike & Hike Geißhorn (2.366 m).
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 24,8 km
Dauer 4:15 h
Aufstieg 1.134 hm
Abstieg 1.362 hm

In Warth am Dorfplatz geht's los in Richtung Parzelle Wolfegg, von wo Sie auf dem Weg steil aufwärts zur Abzweigung Alte Salzstraße gelangen.

von Warth-Schröcken Tourismus,   Warth-Schröcken Tourismus
Mountainbike · Vorarlberg
Bike & Hike Karhorn (2.416 m).
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 22,3 km
Dauer 4:05 h
Aufstieg 1.114 hm
Abstieg 1.315 hm

In Warth am Dorfplatz geht's los in Richtung Parzelle Wolfegg, von wo Sie auf dem Weg steil aufwärts zur Abzweigung Alte Salzstraße gelangen.

von Warth-Schröcken Tourismus,   Warth-Schröcken Tourismus
Mountainbike · Vorarlberg
Bike & Hike Körbersee.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 16,5 km
Dauer 2:15 h
Aufstieg 478 hm
Abstieg 706 hm

In Warth am Dorfplatz geht's los in Richtung Parzelle Wolfegg, von wo Sie auf dem Weg steil aufwärts zur Abzweigung Alte Salzstraße gelangen.

von Warth-Schröcken Tourismus,   Warth-Schröcken Tourismus
Mountainbike · Vorarlberg
Bike & Hike Wartherhorn (2.256 m).
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 20,6 km
Dauer 3:40 h
Aufstieg 941 hm
Abstieg 1.166 hm

In Warth am Dorfplatz geht's los in Richtung Parzelle Wolfegg, von wo Sie auf dem Weg steil aufwärts zur Abzweigung Alte Salzstraße gelangen.

von Warth-Schröcken Tourismus,   Warth-Schröcken Tourismus
Mountainbike · Vorarlberg
Bike & Hike Widdersteinhütte.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 17,8 km
Dauer 2:50 h
Aufstieg 727 hm
Abstieg 948 hm

In Warth am Dorfplatz geht's los in Richtung Parzelle Wolfegg, von wo Sie auf dem Weg steil aufwärts zur Abzweigung Alte Salzstraße gelangen.

von Warth-Schröcken Tourismus,   Warth-Schröcken Tourismus
Schwierigkeit
Strecke 21 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 1.010 hm
Abstieg 1.011 hm

Schöne und aussichtsreiche Tour von Schwarzenberg auf das Bödele.

von Elisabeth Schneider,   Bregenzerwald
E-Bike · Bregenzerwald
Bike & Hike | Auf den Falzer Kopf
Schwierigkeit
Strecke 21,6 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 1.388 hm
Abstieg 1.388 hm

Eine schöne Kombination von Bike & Hike von Schoppernau auf den Falzer Kopf.

von Elisabeth Schneider,   Bregenzerwald
Schwierigkeit
Strecke 16,7 km
Dauer 1:30 h
Aufstieg 714 hm
Abstieg 714 hm

Mit dem Bike bis zu Vögels Neualpe im Rindberggebiet und dann zu Fuß auf den Feuerstätterkopf.

von Elisabeth Schneider,   Bregenzerwald
E-Bike · Bregenzerwald
Bike & Hike | Auf die Kanisfluh
empfohlene Tour Schwierigkeit
Strecke 15,4 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 1.256 hm
Abstieg 679 hm

Mit dem Bike von Au bis zum Alpengasthaus Edelweiss am Öberle und von dort zu Fuß auf die Kanisfluh.

von Elisabeth Schneider,   Bregenzerwald
E-Bike · Bregenzerwald
Bike & Hike | Auf die Mittagspitze
empfohlene Tour Schwierigkeit
Strecke 35,1 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 1.665 hm
Abstieg 1.665 hm

Die Damülser Runde mit Aufstieg auf die Mittagspitze.

von Elisabeth Schneider,   Bregenzerwald
E-Bike · Bregenzerwald
Bike & Hike | Auf die Sienspitze
Schwierigkeit
Strecke 20,1 km
Dauer 2:00 h
Aufstieg 916 hm
Abstieg 916 hm

Biketour nach Schönenbach bis nach Hinteregg und von dort zu Fuß auf die Sienspitze.

von Elisabeth Schneider,   Bregenzerwald